Die neue Regierung aus SPD, Grüne und FDP hat sich am 02.12.2021 auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Dieser bringt auch Veränderungen für die Immobilienbranche mit sich. Wir haben für Sie eine kurze Übersicht der im Koalitionsvertrag festgelegten Neuerungen zusammengefasst:
# Bauministerium:

Die Themen Bauen und Wohnen, welche bislang im Innenministerium angesiedelt waren, werden zukünftig durch das neu gegründete Bauministerium verantwortet.…

von

Aktuell steigen die Gaspreise in Deutschland stark. Anfang 2021 hatten bereits 2/3 aller Gasversorger in Deutschland Preiserhöhungen von ca. 6,5% angekündigt und umgesetzt. Zum Herbst 2021 erhöhen nun weitere Versorger die Gaspreise um über 11%. Ursache hierfür sind neben weiter steigenden CO2-Abgaben vor allem auch stetig steigende Gaspreise an der Großhandelsbörse.…

von

Dürfen Eigentümer in einer WEG selbstständig Veränderungen durchführen und die übrigen Eigentümer müssen dafür zahlen? Diese Frage klärte der BGH in einem Fall aus Hamburg. Dort hatte 2005 ein Eigentümer seine alten, einfach verglasten Holzfenster durch neue, dreifach isolierte Kunststofffenster ersetzen lassen.…

von

Das VG Stuttgart hatte es 2018 mit einem Fall der besonderen Tierliebe zu tun. Aus Sicht der Bewohner eines Miethauses mit Sicherheit als Hobby und zum Wohl der Tiere betrieben, sorgte die Haltung von fünf Hasen, elf Hühnern, mehreren Frettchen, fünf Enten, fünf Hunden, zahlreichen Katzen und zu Guter letzt einem Papagei für Kopfschütteln und den Gang zum Gericht.

Tiere lehren
Verantwortung und spenden Liebe

Schon von klein auf
lernen Kinder durch den Umgang mit Tieren Verantwortung für ein
anderes Lebewesen.…

von

Jeder kennt es! In vielen Mehrfamilienhäusern werden Brandschutztüren häufig mit Keilen versperrt oder durch andere Konstruktionen dauerhaft offen gehalten. Doch ist dies auch erlaubt? Welche Risiken drohen?

Sinn und Zweck von Brandschutztüren

Brandschutztüren oder auch
„Feuerschutzabschlüsse“ verhindern in Gebäuden das Ausbreiten
eines Feuers.…

von

Einen Fall aus der
Kategorie „Gibt‘s doch nicht!“ haben wir aus Potsdam gefunden!
Dort genoss ein Eigentümer beim morgendlichen Frühsport auf seinem
Balkon jeden Tag den schönen Ausblick auf die Havel. Allerdings nur
bis zu dem Tag, an dem sein Nachbar sich entschloss, einen Strandkorb
auf seinem Balkon aufzustellen.

Dieser war so hoch,
dass er den Blick des daneben wohnenden Eigentümers auf die Havel
versperrte.

Der negativ
betroffene Eigentümer wandte sich zunächst an die
Eigentümergemeinschaft.…

von

Darf ein Vermieter einem „Messi-Mieter“ kündigen um weiteren Schaden abzuwenden?

Eine Mieterin in München hat es übertrieben. Sie müllte ihre Wohnung dermaßen zu, dass Mieter in umliegenden Wohnungen sich über Geruchsbelästigung und Wasserschäden beschwerten.

Die Wohnungsbegehung

Um sich ein Bild der Lage zu machen, besichtigten Hausverwaltung und Vermieterin die Wohnung.…

von

Darf ich meine Waschmaschine in den Hausflur stellen?

Sie fragen sich zurecht: Wer stellt solche Fragen? Aber im Büroalltag eines Hausverwalters werden Sie mit so einigen Situationen und abgestellten Gegenständen in gemeinschaftlichen Flächen konfrontiert. In der Regel gilt es zunächst zu klären, ob das Verhalten rechtskonform ist.

Ein interessantes Beispiel einer Berliner Hausverwaltung haben wir für Sie aufbereitet.

Was war passiert?

Neben einem Schuhregal stellten Mieter einer Berliner Mietwohnung vor ihrer Wohnungstüre dauerhaft eine Waschmaschine ab.…

von

Der BGH bleibt dabei: Die Nachzahlung bei Mietrückständen bei Verzug größer als zwei Kaltmieten heilt zwar die außerordentliche Kündigung, jedoch nicht die ordentliche.

Was war passiert? Der Fall:

Ein Mieter geriet mit seinen Mietzahlungen ab Mai 2014 in Rückstand. Er zahlte für die Monate Mai bis Juli jeweils nur teilweise, jedoch für August bis Oktober schließlich gar keine Miete mehr.…

von

Ist die ausschließliche Sondernutzung von Teilen des Gemeinschaftseigentums erlaubt?

Kann einem Wohnungseigentümer das Recht zugesprochen werden, Teile des Gemeinschaftseigentums einer Wohnungsgemeinschaft ausschließlich zu nutzen? Ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts München hat hierzu nun entschieden.

Was ist passiert?

Ein Eigentümer hatte geklagt und wollte ein ausschließliches Sondernutzungsrecht für einen Kellerraum und eine Garage sowie den dazugehörigen Flur.…

von