Gras Drogen Rauschgifthandel

Das Amtsgericht in Frankfurt am Main hat entschieden, dass ein Vermieter seinem Mieter bei Verdacht auf Drogenhandel in der Mietwohnung kündigen darf.

Was war passiert? Der Fall!

Eine Razzia mit Verdacht auf Drogenhandel bei Mietern in der bekannten Platensiedlung in Frankfurt am Main nahm die Wohnungsgesellschaft als Anlass für die betroffenen Mietverträge außerordentliche Kündigungen auszusprechen.…

von
Gewusst wie!

Erst im Februar diesen Jahres musste der BGH die Frage klären, wie lange Ansprüche aus einem bereits beendeten Mietverhältnis geltend gemacht werden können.

Was war passiert? Der Fall:

Der Mieter einer Gewerbeimmobilie kündigte seinen Mietvertrag zum 30. September 2012. Die im Mietvertrag vereinbarten Bedingungen legten fest, dass die Mietsache bei Beendigung des Mietvertrages vollständig geräumt, gesäubert und sofern erforderlich renoviert und instandgesetzt zurückzugeben seien.…

von
Immobilienmakler Horrorstories Fail

Ist eine fristlose Kündigung ohne vorherige Abmahnung nach einer verbalen Entgleisung gerechtfertigt – und viel wichtiger: rechtmäßig? Diese Frage musste das Amtsgericht Neuruppin entscheiden.

Was war passiert? Der Fall:

Nachdem eine Mitarbeiterin eines im Erdgeschosses ansässigen Unternehmens einen Mieter aufforderte, den Urin seiner Hunde im Treppenhaus zu beseitigen, beleidigte dieser die Mitarbeiterin mit dem Wort “Fotze”.…

von
Alexander-Raue-auf-dem-IPK-2019

Wir
sind über einen sehr interessanten Immobilienblog von Blogger Alexander
gestoßen. Seit 2017 bloggt Alexander offen und transparent über das von
ihm verfolgte Ziel, mit einem Immobilienportfolio die finanzielle
Unabhängigkeit zu erreichen.

Wenn Ihr neugierig seid, schaut doch einfach mal auf seinem Blog Vermietertagebuch vorbei.…

von
Beratung Immobilie

Als einziges inhabergeführtes und bankenunabhängiges Immobilienunternehmen im Rhein-Erft-Kreis wurde ZEIT & WERT Immobilien nun auch von Capital im aktuellen Maklerkompass zu den besten deutschen Immobilienmaklern im Hinblick auf die angebotene Qualität gezählt.

“Die aktuelle Auszeichnung durch Capital zeigt, dass die Bemühungen unseres Teams als Immobilienmakler für Köln einen Mehrwert für unsere Kunden zu bieten, erfolgreich ist.…

von
Photovoltaikanlage

Klimaziele, CO2-Neutralität, erneuerbare Energien – all das sind Begriffe die die heutige Zeit prägen. ZEIT & WERT Immobilien will als mittelständisches Unternehmen seinen Teil zum Erhalt unserer begrenzten Ressourcen beitragen.

Energieautark: Was sind die Ziele?

Noch in diesem Jahr erhält unser Bürogebäude eine Photovoltaikanlage, die mit knapp 10 kWp Leistung und einem 7.500 Wh starken Speicher den jährlichen Stromverbrauch tragen sollen.…

von
Gewusst wie!

Der BGH bleibt dabei: Die Nachzahlung bei Mietrückständen bei Verzug größer als zwei Kaltmieten heilt zwar die außerordentliche Kündigung, jedoch nicht die ordentliche.

Was war passiert? Der Fall:

Ein Mieter geriet mit seinen Mietzahlungen ab Mai 2014 in Rückstand. Er zahlte für die Monate Mai bis Juli jeweils nur teilweise, jedoch für August bis Oktober schließlich gar keine Miete mehr.…

von
Ecosia die grüne Suchmaschine

ZEIT & WERT Immobilien sieht als lokales Unternehmen die Notwendigkeit, dass sich jeder – ob Privatperson, Familienbetrieb oder Großunternehmen – mit seinen Mitteln aktiv um das Erreichen der globalen Klimaziele bemüht.

Die Suchmaschine – wie jeder die Aufforstung unterstützen kann

Wir gehen dafür zahlreiche Schritte.…

von
Gewusst wie!

Ist die ausschließliche Sondernutzung von Teilen des Gemeinschaftseigentums erlaubt?

Kann einem Wohnungseigentümer das Recht zugesprochen werden, Teile des Gemeinschaftseigentums einer Wohnungsgemeinschaft ausschließlich zu nutzen? Ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts München hat hierzu nun entschieden.

Was ist passiert?

Ein Eigentümer hatte geklagt und wollte ein ausschließliches Sondernutzungsrecht für einen Kellerraum und eine Garage sowie den dazugehörigen Flur.…

von
Gewusst wie!

Darf ein Vermieter die Verwaltungskosten auf den Mieter umlegen?

Was war passiert? Der Fall:

Ein Vermieter in Berlin versuchte bei einem 2015 geschlossenen Mietvertrag über eine „Verwaltungskostenpauschale“ die Verwaltungskosten auf den Mieter umzulegen. Der Mieter zahlte zunächst Miete und Nebenkosten von Juli 2015 bis Januar 2017, ehe er die knapp 602 Euro von seinem Vermieter zurückforderte, die gem.…

von