Grundsteuerreform 2022 - Bewertung bebauter Grundstücke durch das Sachwertverfahren Teil 4

Die Grundsteuerreform 2022 zieht neben der Bewertung im Ertragswertverfahren auch die Bewertung nach dem Sachwertverfahren mit sich. Das Sachwertverfahren findet grundsätzlich bei Nichtwohngrundstücken Anwendung, da bei Nichtwohngrundstücken in der Regel keine flächendeckenden Mieten als Bewertungsgrundlage zur Verfügung stehen. Zu den Nichtwohngrundstücken zählen i.w.…

von

Im Zuge der Grundsteuerreform 2022 erhalten Immobilieneigentümer von ihrem zuständigen Finanzamt Schreiben, deren Formulierung häufig zu Fragen und Unklarheiten führt – besonders wenn es sich um Wohnungseigentümergemeinschaften handelt.
Muss ich nun alle anderen Eigentümer in meiner WEG informieren?
Im entsprechenden Schreiben der Finanzämter wird darauf hingewiesen, dass wenn sich Ihr Grundstück im Eigentum mehrerer Personen befindet, Sie auch die weiteren Miteigentümer:innen über den Inhalt des Schreibens informieren sollen.…

von

Die Bewertung bebauter Grundstücke ist grundsätzlich abhängig von der Grundstücksart. So werden zukünftig Ein- oder Zweifamilienhäuser wie auch Mietwohngrundstücke und Wohnungseigentum über das sogenannte ‚Ertragswertverfahren‘ bewertet. Sämtliche anderen Grundstücksarten wie z.B. Geschäfts- bzw. gemischt genutzte Grundstücke werden dagegen nach dem ‚Sachwertverfahren‘ bewertet.…

von
Kontinuierlicher Vermögensaufbau für einen gesicherten Ruhestand

Die Verzinsung von Tagesgeld und Festgeld befindet sich in der heutigen Zeit nahe bei Null. Seit Einführung von Negativzinsen muss der klassische Sparer sogar Angst haben, sein Geld schneller zu verlieren, als es ihm lieb ist. Darüber hinaus nagt noch die wachsende Inflation am Kontostand.…

von
Grundsteuerreform 2022 Teil 2 Berechnungsgrundlage

Im zweiten Teil unserer Serie über die Grundsteuerreform 2022 beschäftigen wir uns mit dem sogeannten „Bundesmodell“, dem sich die Mehrheit der Länder angeschlossen hat.
Grundsteuerverfahren heute und nach der Grundsteuerreform ab 2015
Das bisherige Verfahren zur Ermittlung der Grundsteuer besteht aus 3 Stufen: In Stufe 1 wird der sogenannte ‚Einheitswert‘ vom Finanzamt festgestellt und in der zweiten Stufe mit einer gesetzlich festgelegten Steuermesszahl multipliziert.…

von

Wohneigentum. Eigentlich gibt es kein schöneres und auch sichereres Gefühl, als zu wissen, dass man sich um die ganzen Verwerfungen am Mietpreismarkt überhaupt keine Sorgen zu machen braucht. Man hat ja auch genügend eigene Probleme, da müssen diese nicht noch on top dazu kommen.…

von
Grundsteuerreform 2022

Am 1.7.2022 ist es soweit! Alle Eigentümer von Immobilien erhalten Post von ihrem zuständigen Finanzamt in der sie aufgefordert werden, bis zum 31.10.2022 Angaben zu Ihrem Grundbesitz abzugeben. Abgesehen davon, dass diese ‚Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes‘ zwingend online über das Steuerportal ELSTER einzugeben ist und nur über einen separat zu stellenden ‚Härtefallantrag‘ beim Finanzamt auch in Papier erfolgen kann, stellen die zahlreichen Fragen viele Eigentümer vor einige Hürden: „Was muss ich angeben und welche Auswirkungen haben meine Angaben?“…

von

Egal ob eine Immobilie gekauft oder gebaut werden soll, die meisten Menschen benötigen hierfür Fremdkapital. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern am Markt, die Immobilienkredite zur Verfügung stellen. Diese unterscheiden sich unter anderem in ihrem effektiven Jahreszinssatz, ihrer Zinsfestschreibung und der Möglichkeit zu Sondertilgungen.…

von

Die Sonne scheint und Bewohner von Dachgeschosswohnungen mit exponierter Sonnenausrichtung kennen im Sommer das Problem: Die Hitze ist unerträglich und auch in schwülen Sommernächten ist ein Abkühlen der Wohnung nicht möglich.
Was aber sind die Rechte und Pflichten für Mieter in Vermieter?…

von

Ein Thema, dass leider wenig populär, jedoch jeden Immobilieneigentümer irgendwann ereilen wird, ist der Erbfall bei Versterben des Grundstückseigentümers. In diesem Artikel gehen wir auf die in diesem Fall notwendigen Schritte und Vorgehensweise für Erben ein.
Gibt es eine letztwillige Verfügung?…

von