Liebe Mietinteressenten,
ab dem 01.06.2015 ist es nun soweit:
Das Bestellerprinzip tritt in Kraft und Sie freuen sich verständlicherweise darüber, dass Sie bei einem durch Maklerunterstützung abgeschlossenen Mietvertrag keine Provision mehr zahlen müssen.
Vielleicht werden Sie zukünftig Mietangebote anfragen, die Sie bisher außer Acht gelassen haben, weil sie Ihnen wegen der Provision zu teuer erschienen.…

von

Entgegen der Meinung vieler Vermieter muss der Mieter nicht alles richten, wenn die Mietwohnung in einem unrenovierten Zustand übernommen wurde
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte von Mietern bei der Wohnungsrenovierung gestärkt. Vermieter können die Instandhaltung ihrer Wohnung nicht pauschal auf Mieter übertragen, wenn die Mietwohnung zum Mietbeginn nicht in renoviertem Zustand übergeben wurde.…

von

Die Mietpreisbremse ist bundesweit beherrschendes Thema. Mieter erhoffen sich eine deutliche finanzielle Entlastung, während Vermieter um ihre Einnahmen fürchten. Doch wie viele Wohnungen wären von der Mietpreisbremse – die voraussichtlich im ersten Halbjahr 2015 kommt – überhaupt betroffen?
Das Institut der deutschen Wirtschaft hat in Zusammenarbeit mit dem Immobilienscout24 gut 80.000 Wohnungsinserate im Zeitraum von Januar bis Juni 2014 verglichen und geprüft, wie viele Vermietungen damals betroffen gewesen wären, wenn die Mietpreisbremse bereits verabschiedet gewesen wäre.…

von

Immer weniger Mietwohnungen in Deutschland stehen leer! Besonders dramatisch ist der Wohnungsmarkt in München oder in Hamburg – deutschlandweit stehen somit nur 653.000 Wohnungen bzw. 3,1 Prozent aller Mietwohnungen leer.
Nach dem kürzlich veröffentlichten Leerstandsindex des Immobilienberaters CBRE und des wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Beratungsunternehmes Empirica zu urteilen, spitzt sich die Lage im Wohnungsmarkt weiter zu.…

von

Beim Verkauf der eigenen Immobilie lauern einige Fallen. Wir haben die häufigsten Stolpersteine für Sie zusammengefasst!
„Kauf bricht nicht Miete“
Es gilt der Grundsatz „Kauf bricht nicht Miete“ (§ 566 BGB). Beim Eigentumsübergang bleiben alle bereits fälligen Ansprüche beim Immobilienverkäufer, während die noch nicht fälligen Ansprüche auf den neuen Erwerber übergehen.…

von

Zunächst einmal Ruhe bewahren! Denn hier gilt die alte Regel laut § 566 BGB: „Kauf bricht nicht Miete.“ Somit tritt der Käufer in den bestehenden Mietvertrag des Verkäufers ein und für den Mieter ändert sich nichts.
Ab wann muss die Miete an den neuen Eigentümer gezahlt werden?…

von

Das Bestellerprinzip ist noch nicht in Kraft! Nachdem das Gesetz vom Bundestag verabschiedet wurde, muss auch noch der Bundesrat zustimmen. Dies soll Ende März geschehen. Erst danach kann das Gesetz zur Neuregelung der Maklerzahlung im Zuge des Mietrechtsnovellierungsgesetzes, welches auch die Mietpreisbremse umfasst, in Kraft treten.…

von

In Zeiten starker Wohnungsnot in Ballungszentren dominieren explodierende Mietpreise und „Besichtigungspartys“ die deutsche Medienlandschaft. Tatsächlich stimmt dies auch für bestimmte begehrte Innenstadtlagen. Hier legten die durchschnittlichen Kaltmieten bei Neuvermietungen in den letzten fünf Jahren um fast 40 Prozent zu. Werte, die die Notwendigkeit einer Mietpreisbremse erahnen lassen.…

von

Konkreter Fall: Die 12-jährige Tochter der Mieter verursacht beim Kochen in der Mietwohnung einen Brand in der Küche. Sie ließ das Öl in einer Pfanne zu heiß werden und dieses entzündete sich, während die Tochter kurzzeitig die Küche verlassen hatte. Folge waren Brandschäden an Decke und Wand.…

von

BGH erleichtert Kündigung bei Eigenbedarf
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte von Vermietern bei Kündigung wegen Eigenbedarfs gestärkt. In seinem Grundsatzurteil (AZ.:VII ZR 154/14) entschied der BGH, dass Vermieter bei Abschluss eines Mietvertrags den Eigenbedarf der Wohnung nicht auf Jahre im Voraus abwägen müssen.…

von