Ein Baum, zwei Nachbarn – viel Ärger! 
Oftmals sorgt der Baumbewuchs des Nachbars in Deutschland für Ärger und Nachbarschaftsstreit. Genau aus diesem Grund hat der Gesetzgeber im Bürgerlichen Gesetzbuch und dem Nachbarschaftsgesetz die Vorgaben zur Handhabung solcher Fälle detailliert geregelt.
In einem konkreten Fall wuchsen die Nadelbäume des Nachbarn im Schnitt knapp 15 Meter hoch, boten aber durch die erst in 4 Metern anfangenden Äste keinen Sichtschutz sondern sorgten bei der Grundstücksbesitzerin für Unmut, da der Schattenfall und die Wurzelbildung ihren Teil der Grundstücksgrenze unbenutzbar machte.…

von

BGH erleichtert Kündigung bei Eigenbedarf
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Rechte von Vermietern bei Kündigung wegen Eigenbedarfs gestärkt. In seinem Grundsatzurteil (AZ.:VII ZR 154/14) entschied der BGH, dass Vermieter bei Abschluss eines Mietvertrags den Eigenbedarf der Wohnung nicht auf Jahre im Voraus abwägen müssen.…

von

Geplante Mietpreisbremse hat schon zur Erhöhung der Mieten geführt!
Die mögliche Einführung einer Mietpreisbremse hat genau das Gegenteil erwirkt! So berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung unter Berufung auf eine Studie für die Bundestagsfraktion der Grünen, dass gerade in Ballungszentren die Mieten deutlich steigen.…

von

Vermieter aufgepasst! 
Ein Urteil des Finanzgerichts Münster vom 27.08.2014 (Az. 13 K 4136/11 E) lässt Vermieter aufhorchen, die ihr Eigentum bisher an Angehörige vermietet haben. In dem Urteil wurden dem Vermieter nachträglich Werbungskosten für den Dachausbau aberkannt.
Was ist passiert?
Der konkrete Fall liegt bereits einige ZEIT zurück.…

von

Einbrüche nehmen in der dunklen Jahreszeit zu
Gerade in der dunklen Jahreszeit häufen sich Einbrüche. Durch die frühe Dämmerung sind die Voraussetzungen für einen Einbruch ideal. Die Statistiken belegen: In der dunklen Jahreszeit wird doppelt so häufig eingebrochen wie im Sommer.…

von

Knapper Wohnraum, hohe Nachfrage und Eigentümer, die ihre Kellergeschosse zu Souterrainwohnungen umbauen 
Wohnraum wird immer knapper und bei hoher Nachfrage entsteht bei vielen Eigentümern der Wunsch, an einem solchen Boom der Wohnwirtschaft zu partizipieren. Kaum verwunderlich ist es folglich, dass immer mehr Besitzer von Mehrfamilienhäusern ihre Kellergeschosse zu Souterrainwohnungen umbauen, um höhere Mieterträge zu erzielen.…

von

Jedes Jahr führt die Betriebskostenabrechnung zu Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter. Bei der Betriebskostenabrechnung gilt: Die Betriebskosten werden – sofern nicht anders vereinbart – nach Wohnfläche umgelegt. Es steht den Vertragsparteien aber frei, hierzu abweichende Vereinbarungen zu treffen.
BGH entschied: Umlageschlüssel kann ohne Zustimmung des Mieters vom Vermieter bestimmt werden
In seinem Urteil vom 5.…

von

Musterbeispiel Berlin – Fahnder gegen Zweckentfremdung eingesetzt
Der Stadtrat von Berlin-Mitte hat genug von gewerblichen Vermietern, die über Portale wie „AirBnB“ Wohnungen vermitteln und zum Teil keine Hotelsteuern bezahlen bzw. gesetzliche Grauzonen zu Lasten der Stadtkassen nutzen. Bis Januar 2015 sollen vier Aussendienstler eingestellt werden, die mit ihren insgesamt 22 Kollegen in der Hauptstadt Zweckentfremdungen von Wohnraum aufspüren sollen.…

von

Erste Ergebnisse eines Modellvorhabens zeigen – Mieter, die darüber informiert werden, was sie verbrauchen, sparen bares Geld!
Erste Zwischenergebnisse eines Modellvorhabens der Deutschen Energie-Agentur (dena) zeigen, dass Mieter, die in monatlichen Abständen Informationen zu ihrem Heizungsverbrauch erhalten, im Durchschnitt 9 % weniger Energie verbrauchen als vergleichbare Nachbarwohnungen.…

von

ZEIT & WERT Immobilien baut Zusammenarbeit mit Immobilienscout24 aus
Ab dem 01. Februar 2015 baut ZEIT & WERT Immobilien die Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Immobilienportal – dem Immobilienscout24 – weiter aus. „Wir freuen uns, auf der Basis der langjährigen erfolgreichen Kooperation mit dem größten deutschen Immobilienportal unser Kontingent beim Immobilienscout24 deutlich zu erweitern.“…

von