Energieeffizienz-Haus in Wilhelmshaven Quelle Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG

Sind Flatrate-Mieten die Zukunft?

In Wilhelmshaven steht das erste weitgehend energieautarke Mehrfamilienhaus, welches die für den laufenden Betrieb benötigte Energie selbst erzeugt. Das mit starker Dämmung und Solarthermie- sowie Photovoltaikkollektoren ausgestattete Dach und die Balkonbrüstungen helfen, energetische Verluste zu minimieren und die eigene Versorgung zu sichern.

Energieautarkes Wohnen - Sind Flatratemieten die Zukunft?

Das dreigestöckige Bauprojekt befindet sich in Bremerhaven. Erbaut und erst Ende 2018 feierlich eröffnet von der Baugenossenschaft Spar + Bau. Die gesamten Baukosten beliefen sich auf 2,47 Mio. €. Die Errichtung des Hauses wurde im höchstmöglichen KfW-Effizenzhaus-Standard 40 Plus umgesetzt. Neben geringeren Verlusten durch den gezielten Einsatz von Dämmung wird der erzeugte Strom in Akkus und die Wärme in einem neun Meter hohen Langzeitwärmespeicher gespeichert.

Alle hierbei entstehenden energetischen Überschüsse werden entweder an die vor dem Gebäude stehende E-Tankstelle für Elektroautos oder an Häuser in der Nachbarschaft weitergeleitet. Auch in der kalten Jahreszeit kann die Immobilie so bis zu zwei Drittel des jährlichen Gesamtstrombedarfs decken. Sollte daher einmal nicht ausreichend eigene Energie produziert werden, steht eine eigene Erdgasbrennwertheizung und die Möglichkeit zur Verfügung, Strom vom öffentlichen Netz zu kaufen.

Mieter zahlen eine Flatrate-Miete!

Das Mehrfamilienhaus besteht aus sechs Wohnungen. Darüber hinaus erfolgt die Vermietung an die Mieter über eine Pauschalmiete. Diese beinhaltet neben der Kaltmiete auch die Kosten für Heizung, Strom und Betriebskosten. Die für die Vermietung der 90 m² großen Wohnungen veranschlagte Pauschalmiete beträgt 10,50 €/m². Entsprechend liegt die darin enthaltene Kaltmiete mit 6,95 €/m² mit 1,30 € deutlich unter vergleichbaren Neubauten in Wilhelmshaven.

Durch die stetig verbesserte Energiebilanz von Neubauten in Deutschland könnten die Nebenkosten von Immobilien an Relevanz verlieren. Dies bestätigt den Trend zu Pauschalmieten, die durch die energetischen Bemühungen zukünftig an Bedeutung gewinnen könnten.

Eigene Immobilie vermieten?

Sie wollen Ihre Wohnung vermieten und einen solventen Mieter finden, um die bestmögliche Miete nachhaltig und sicher zu erzielen? Oder sind Sie Eigentümer und möchten Ihr Haus vermieten? Und das möglichst zeitnah? Richtigerweise können Sie selbst eine Anzeige in der Zeitung aufgeben, um einen Mieter zu suchen. Allerdings kostet ein Mieterwechsel meist viel Zeit, Geld und noch mehr Nerven, denn auf eine Wohnungsannonce folgen viele mögliche Stolperfallen.

Wir begleiten Sie bei der Vermietung Ihrer Immobilie!

Informieren Sie sich direkt hier über unser breites Vermietungs-Leistungsspektrum. Wir erläutern Ihnen die Marktsituation und beraten Sie in allen Fragen, die für Sie als Immobilienbesitzer auftreten können. Gemeinsam besprechen wir Ihre Mietpreisvorstellungen und die Marktlage. Selbst nachdem der richtige Mieter für Sie gefunden ist, stehen unsere Experten Ihnen auch nach Mietvertragsabschluss umfassend hinsichtlich Wohnungsübergabe und weiterer Modalitäten zur Verfügung. Des Weiteren finden Sie einen spannenden Artikel für Vermieter zum Thema “Defekter Telefonanschluss – wer zahlt?” hier.

von