Keine Käuferprovision! Vermietetes Einfamilienhaus plus Bauparzelle und Nebengebäude in Laubach/Mayen! Verkauf im Gebotsverfahren, Startkaufpreis 68.000,00 Euro! (WS 4215)

Kaufpreis 68.000,- EUR
Objektart sonstiges Reihen-/Doppelhaus
PLZ 56759
Land D
Grundstücksgröße 1007 m²
Frei ab vermietet
Provision -
Mietpreis
Nebenkosten
Ort Laubach
Zimmer 5
Wohnfläche 62 m²
Garage / Stellplatz 1 / 2
Baujahr 1900
Keine Käuferprovision! Vermietetes Einfamilienhaus plus Bauparzelle und Nebengebäude in 56759 Laubach. Verkauf im Gebotsverfahren, Startkaufpreis 68.000 Euro.

Ideal als Kapitalanlage und zur teilweisen Eigennutzung (Naherholung) geeignet.

IMMOBILIE im ÜBERBLICK
Die Immobilie inklusive Nebengebäude (frühere Scheune) wurde vermutlich zwischen 1900 und 1920 erbaut. Ausführliche Bauunterlagen wurden angefragt, liegen nach Auskunft des zuständigen Bauamts in Cochem-Zell jedoch nicht vor.

Das zweigeschossige Einfamilienhaus mit Putzfassade und Satteldach ist teilunterkellert (Gewölbekeller) und seit dem 15.07.2013 für monatlich 450 Euro pauschal ohne Nebenkosten vermietet.

Zur Liegenschaft gehört ein massives Nebengelass (frühere Scheune) die 1987 von einem Brandschaden betroffen war. Der Schaden erfasste das gesamte Holzwerk der Dachkonstruktion. Das damalige Schadensgutachten der Versicherung liegt uns vor.

Im Jahr 1990 wurde der Brandschaden behoben und die Scheune wohnlich ausgebaut. Entsprechende Rechnungsbelege über die durchgeführten Arbeiten liegen vor.

Nach vorgenommenem Aufmaß dürfte die zu wohnlichen Zwecken ausgebaute Fläche bei ca. 80 m² liegen. Die Aufteilung ist wie folgt: Eingangsdiele ca. 8,5 m², Wannenbad ca. 10 m² und ca. 61 m² offener Küchen-/Ess-/Schlafbereich mit Zugang in den großzügigen Garten.

Die ausgebaute Fläche von ca. 80 m² wurde seit 1990 zeitweise als Ferienwohnung vermietet oder selbst genutzt. Aktuell steht dieser Teil leer.

Nach überschlägigem örtlichem Aufmaß dürfte die Wohnfläche für das vermietete Einfamilienhaus bei ca. 65 m² mit folgender Aufteilung liegen:

Erdgeschoss: Eingangsdiele, Küche und Wohnzimmer
Obergeschoss: 2 Zimmer, Flur und ein einfaches Duschbad
Dachgeschoss/Speicher: Aktuell als Abstellfläche und Trockenraum genutzt

Der Zustand des Hauses ist einfach und solide, in Teilbereichen besteht Modernisierungsbedarf. Die Küche und das Wohnzimmer sind mit Holzdielen ausgelegt, der Eingangsflur gefliest und die beiden Zimmer im Obergeschoss verfügen über einen Laminatboden.

AREAL (Haus/Nebengelass)
Das Grundstück auf dem das Haus inkl. Nebengelass stehen, ist 653 m² groß.

BAUPARZELLE

Eine 354 m² große, direkt gegenüber dem Haus/Nebengelass liegende Bauparzelle ist an die Mieter des Hauses mitvermietet und wird von diesen als Gartenfläche genutzt. Das aufstehende Holzblockhaus (siehe beiliegendes Foto) wurde von den Mietern errichtet und gehört diesen.

Nach Rücksprache bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Kaisersesch gibt es keinen gültigen Bebauungsplan. Somit wird nach 34 § BauGB entschieden, d.h. dass sich eine ggf. anstehende Neubebauung in das Umfeld bzw. die Nachbarbebauung einfügen muss.

FENSTER

Das Einfamilienhaus verfügt über 2014 eingebaute Kunststofffenster mit einer ISO-Doppelverglasung. Im Nebengelass sind größtenteils Holzdachflächenfester (Fa. Velux) installier. Den Garten erreichen Sie über eine große, bodentiefe Hebe-/Schiebetüranlage.

HEIZUNG / ENERGIEAUSWEIS
Der Energieausweis liegt noch nicht vor, ist jedoch bereits beantragt.

LAGE

Laubach liegt in der malerischen Schieferregion des Kaulenbachtals in 485 bis 550 m Höhe über Meeresspiegel und ist durch den nahen Anschluss an die Autobahn A 48 gut angebunden. Von hier aus lassen sich die Eifel und das Moseltal schnell erreichen.
Die ausgesprochene Ruhiglage lädt hierüber hinaus als Naherholungsgebiet und Feriendomizil ein.

FAZIT

Diese Immobilie punktet als Kapitalanlage und der Möglichkeit zur teilweisen Eigennutzung, ferner durch ihre idyllisch ruhige Dorfkernlage und der gleichzeitigen Nähe zu Köln/Bonn.

KAUFPREIS

Das Mindestgebot liegt bei 68.000,- Euro. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Was bedeutet das?
Das Gebotsverfahren ist ein moderner Weg des Immobilienverkaufs, der dem aktuellen Geschehen auf dem Markt Rechnung trägt. Es handelt sich dabei weder um einen Zwangsverkauf noch um eine notleidende Immobilie.

Beim Gebotsverfahren ist der Verkäufer nicht verpflichtet, das höchste Gebot zu akzeptieren. Dem Verkäufer ist freigestellt, ob und wem er den Zuschlag erteilt. Hierin liegt der gravierende Unterschied zu einer Auktion.

Im Rahmen dieses Gebotsverfahrens haben Sie bis zum 31.08.2021 die Möglichkeit, ein Ihnen angemessen erscheinendes Kaufpreisangebot zu unterbreiten.

Kommt es aufgrund Ihres Kaufangebotes nicht zum Erwerb, stehen keiner der Parteien Ansprüche für eventuelle Aufwendungen oder Schadenersatz in irgendeiner Art und Weise zu.

Ein rechtswirksamer Erwerb kommt erst und nur durch den Abschluss eines notariellen Kaufvertrages zustande.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Sybille Gerth und Werner Siegers stehen Ihnen gerne für Fragen oder eine Besichtigung zur Verfügung. Rufen Sie an! Tel: 02235 - 92 92 627

Umgebungskarte

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Werner Siegers

ZEIT & WERT Immobilien
SP Sybille Gerth
Dieselstraße 14
50374 Erftstadt

02235 - 92 92 627
02235 - 92 92 65

Besichtigung gewünscht?

Erhalten Sie ein ausführliches Exposé und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungs­termin. Einfach und schnell per Formular!

In 3 Schritten zum Besichtigungstermin

In 3 Schritten zum 360°-Rundgang

Schritt 1/3

Wichtige Info's im Überblick

Vermittlungsprovision

Bei Kauf dieser Immobilie ist vom Käufer eine Vermittlungsprovision zu bezahlen. Die vertragliche Grundlage hierfür, bildet der sogenannte "Maklervertrag". Dieser gilt nur für die betreffende, zu besichtigende Immobilie und beinhaltet konkrete Angaben zur Provisionshöhe und den Provisionsbedingungen.

Details zum Maklervertrag

Die Besichtigung Ihrer Wunschimmobilie bedingt die Zustimmung zum Maklervertrag.

Der Ablauf im Einzelnen:

  1. Niemand mag Überraschungen, daher stellen wir Ihnen auf dieser Seite den vorausgefüllten Maklervertrag zur Vorabinformation bereit. Kurz und verständlich gibt dieser die Provisionsvereinbarung wieder, die bei Kauf dieser Immobilie gilt.
  2. Ihre Zustimmung vorausgesetzt, nehmen wir Ihre Kontaktdaten auf, die für die Terminvereinbarung und den Maklervertrag erforderlich sind.
  3. Ihre Zustimmung vorausgesetzt, nehmen wir Ihre Kontaktdaten auf, die für den 360°-Rundgang und den Maklervertrag erforderlich sind.
  4. Der Maklervertrag kann anschließend - online - unterzeichnet werden. Es genügt die Tastatur des Computers oder Smartphones, um Ihre Zustimmung zu erteilen.
  5. Am Ende Ihrer Anfrage schicken wir Ihnen eine Übersicht aller Dokumente per E-Mail und unser Serviceteam vereinbart mit Ihnen den gewünschten Besichtigungstermin.
  6. Am Ende Ihrer Anfrage schicken wir Ihnen eine Übersicht aller Dokumente per E-Mail sowie die Zugangsdaten zum 360°-Rundgang.

Informationsaustausch zwischen Ihnen und uns

Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden ausschließlich zweckgebunden verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergeben. Ihre Besichtigungsanfrage umfasst wesentliche Kontaktdaten sowie die Dokumentation Ihres unterzeichneten Maklervertrags.

Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden ausschließlich zweckgebunden verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergeben. Ihre Anfrage umfasst wesentliche Kontaktdaten sowie die Dokumentation Ihres unterzeichneten Maklervertrags.

Für Ihre Unterlagen:

Sie erhalten im Anschluss Ihrer Anfrage automatisch folgende Dokumente per E-Mail:

  • Zugangsdaten zum 360°-Rundgang
  • Maklervertrag, digital unterzeichnet
  • Widerrufsbelehrung und Musterwiderrufsformular
  • AGB und Datenschutzbedingungen

Die Datenverarbeitung beginnt erst mit Absenden der Formulardaten. Ein vorheriges Verlassen dieser Seite führt nicht zur Datenverarbeitung oder -speicherung.

Schritt 2/3

Ihre Kontaktdaten

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zweckgebunden im Rahmen des von Ihnen gewünschten Besichtigungstermins. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich zweckgebunden im Rahmen des von Ihnen gewünschten 360°-Rundgangs. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Anrede*
Vorname* Name*
Strasse*
PLZ* Ort*
E-Mail* Telefon*
Bemerkung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Schritt 3/3

Unterzeichneter MaklervertragAbschluss eines MaklervertragsVorschau Maklervertrag

für die zur Besichtigung ausgewählte Immobilie:

für die zum 360°-Rundgang ausgewählte Immobilie:

ZEIT & WERT
Maklervertrag

Abschluss eines Maklervertrags:

Ich/Wir, Ihr Name (Vor-/Nachname),

bestätige/n hiermit den Vertragsschluss über die Erbringung von Maklerdienstleistungen mit ZEIT & WERT Immobilien, Systempartner Sybille Gerth, Dieselstraße 14, 50374 Erftstadt bezüglich der Immobilie mit der Exposénummer WS 4215-0504.

Nur im Falle eines Kaufes, verpflichte ich mich / wir uns zur Zahlung einer Provision an die Maklerfirma in Höhe von - (inkl. MwSt.) vom Kaufpreis bei notarieller Beurkundung.

Kaufe/n ich/wir nicht, entstehen mir/uns durch diesen Maklervertrag keinerlei Kosten.

Mir/uns ist bekannt, dass der Makler gem. § 656 c BGB einen Vertrag mit dem Verkäufer in gleicher Provisionshöhe geschlossen hat. Auf die hier notwendige Doppeltätigkeit bin ich / sind wir hingewiesen worden und damit einverstanden.

Unterzeichnung des Maklervertrags:

Ihre gespeicherte Signatur:

Info Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten

Gesetzesänderung vom 23.12.2020 ... mehr lesen

Es gibt (mal) wieder etwas Neues!

„Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“. Das Gesetz soll die Transparenz und Rechtssicherheit bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser erhöhen. Was heißt das?

Maklervertrag und Provisionsvereinbarung

Der Gesetzgeber möchte den Interessenten / Käufer vermeintlich noch besser schützen. Deswegen ist seit dem 23.12.2020 ein neues Gesetz in Kraft. Es schreibt vor (§ 656 a BGB), dass mit jedem Kaufinteressenten zwingend ein Maklervertrag in Textform abzuschließen ist. Kosten entstehen hierdurch keine.

Nur wenn Sie die angebotene Immobilie erwerben, wird – wie bisher auch – eine Maklerprovision in der im Exposé angegebenen Höhe fällig. Dabei darf diese Provision niemals höher sein als die des Verkäufers (§ 656 c BGB).

Erwerben Sie die Immobilie nicht, entstehen Ihnen auch keinerlei Kosten. Sie wollen doch „einfach nur mal schauen" - das verstehen wir, aber leider verlangt der Gesetzgeber schon dafür einen Maklervertrag.

Sie finden das kompliziert und bürokratisch? Wir auch! Dennoch ist dies juristisch der einzig korrekte Weg.

Sollten Sie nicht einverstanden sein, dürfen wir leider nicht für Sie tätig sein und Ihnen diese Immobilie nicht anbieten.

FehlerFormular nicht vollständig.
Bitte alle markierten Felder ausfüllen.

Aktiviert

360°-Rundgang erfolgreich freigeschaltet!

Wir freuen uns, Ihnen Ihre Wunschimmobilie virtuell präsentieren zu dürfen. Ihr 360°-Rundgang steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

In diesem Augenblick erhalten Sie außerdem eine weitere E-Mail von uns. Der darin enthaltene Link ermöglicht Ihnen den 360°-Rundgang jederzeit zu nutzen.

Sollten Sie den Wunsch haben, die Immobilie vor Ort zu besichtigen, vereinbaren wir gerne einen Besichtigungstermin mit Ihnen. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt oder eine Besichtigungsanfrage über unsere Website.

Angemeldet

Viel Spaß beim virtuellen Rundgang!

Ihre freigeschalteten 360°-Rundgänge:

Defaulttext

Objekt-Nr: Provision: Kaufpreis:

Finanzierung

Sofort-Download

Einfach speichern, einfach drucken.

Premium Immobilien Service

Aktuelle Angebote noch vor Veröffentlichung per E-Mail erhalten.