Erftstadt-Gymnich! Freistehender charaktervoller Altbau mit überhohen Decken und viel Platz! (MB 4033)

Kaufpreis 465.000,- EUR
Objektart Einfamilienhaus
PLZ 50374
Land D
Grundstücksgröße 455 m²
Frei ab
Provision 3.57 %
Mietpreis
Nebenkosten
Ort Erftstadt-Gymnich
Zimmer 9
Wohnfläche 205 m²
Garage / Stellplatz /
Baujahr 1904
Erftstadt-Gymnich! Freistehender stattlicher Altbau mit charaktervollem Charme, überhohen Decken & viel Platz! Gelungene Symbiose aus neu & alt!

IMMOBILIE im ÜBERBLICK
Eine ganz besondere Immobilie! Freistehender zweigeschossiger Backstein-Altbau mit ausgebautem Satteldach und Keller - vollständig saniert bzw. modernisiert!

Baujahr um ca. 1904/1920 - fortlaufend modernisiert!
Rund 205 m² Wohnfläche mit durchweg großen Zimmern und 2 Bädern:

Erdgeschoss
Stilvolles Entrée und Treppenhaus, Wohn-/Essbereich, Küche, Diele, Gäste-WC, Abstellraum und Zugang zum Garten
Obergeschoss
3 geräumige Zimmer und neuwertiges Vollbad, Balkon
Dachgeschoss
3 (Kinder-)Zimmer, Duschbad und Vorrichtung Küche
Untergeschoss
Übliche Nutz-/ und Funktionsräume und Heizungsraum

455 m² Grundstück, vollständig eingefriedet mit Nebengelass und mehreren Stellplätzen vor dem Haus

BESCHREIBUNG

Das Wohnhaus wurde ursprünglich um 1904/1920 in klassischer Massivbauweise mit 2 Vollgeschossen, Satteldach und Vollkeller erbaut.

Das 455 m² große Grundstück präsentiert sich gartenwärts mit massivem Nebengebäude (ggf. Hobbywerkstatt) und angebautem Unterstand.

Die freistehende Immobilie ist von Rasenflächen, Sträuchern und Hecken umsäumt.

Teils alter Baumbestand spendet Schatten. Eine zwischen Nebengelass und Haus angelegte Holzterrasse schenkt ruhige Privatsphäre und lädt zum Verweilen ein.

In gelungener Symbiose wurde Bewahrenswertes erhalten (z.B. die vom Erdgeschoss bis ins Dachgeschoss führende wunderschöne Holztreppe oder der Bodenbelag in der Diele) und dies geschickt in Einklang gebracht mit den sukzessiv erfolgten Modernisierungsmaßnahmen.

Ein Schwerpunkt der Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen lag in den Jahren 2004/2005.

Nachstehend die wesentlichen Maßnahmen im Überblick
- Anfang der 80er erfolgte der Dachausbau und mehrere verzinkte Gauben wurden mit Fenstern versehen.
- 2005 folgten der Einbau eines Duschbades im Dachgeschoss und der Austausch der Elektrik.
- 2004/2005 erhielt die Immobilie eine neue Gaszentralheizung und neue Fenster mit Oberlichtern.

Neben der vorstehenden beispielhaften Aufzählung von Einzelmaßnahmen wurden im Laufe der Jahre zahlreiche weitere werterhaltende Maßnahmen durchgeführt. Entsprechend zeigt sich die Immobilie heute in tadellosem Zustand mit dem ausdrucksstarken Charme eines grundsoliden Altbaus.

Die erneuerte rote Hauseingangstüre und die originalen Feinsteinzeugfliesen in der Diele geben eine gelungene erste Visitenkarte ab. Die Räume im Erdgeschoss präsentieren sich sonnenhell und begeistern mit attraktivem Echtholz-Dielenboden und überhohen Decken.

Rechterhand schließt sich eine halboffene Küche an eines der Zimmer an. Die angrenzende Vorratskammer beherbergt spielend einen Wocheneinkauf.

Linkerhand wurde dank einer weggenommenen Zwischenwand der Raum großzügig geöffnet, so dass er sich nun über die gesamte Haustiefe erstreckt und mit fast 9 Metern Tiefe begeistert.

Die teils erneuerten weißen Holzkassettentüren unterstreichen das helle Wohnambiente und schaffen eine freundlich einladende Atmosphäre.

Vervollständigt wird das Erdgeschoss durch das von der Diele aus begehbare Gäste-WC.
Die mit rötlichen Stufen versehene originale Vollholztreppe führt ins Obergeschoss und weiter ins Dachgeschoss. Große Fenster setzen das Treppenhaus gelungen ins rechte Licht.

Im Obergeschoss ist die Sanitäreinheit als großes, saniertes Wannen- und Duschbad mit Waschtisch und Hänge-WC in kontrastreichen Schwarz / Weiß-Tönen gestaltet.

Zwei doppelflügelige Bogenfenster lassen üppig Licht und Luft hinein.
Die aus teils schön aufgearbeiteten Holzdielen bzw. hellen Laminatböden bestehenden Oberböden setzen sich im ganzen Obergeschoss fort.

Neben dem großen Badezimmer beherbergt diese Ebene 3 ebenmäßig geschnittene Schlafzimmer.
Eines davon bietet Zugang zu dem mit Holz ausgelegten breiten gartenseitigen Balkon.
Die großformatigen doppelflügeligen Holzrahmenfenster machen die Räume sonnenhell.
Die Kombination aus überhohen Decken und großzügig geschnittenen Räumen schafft das begehrte altbautypische Flair.

Bestückt mit den eigenen Möbeln werden sich neue Eigentümer hier schnell zuhause fühlen.
Die Zimmer im Dachgeschoss bieten sinnvolle Raumzuschnitte und ausreichend Schrank- und Bettstellfläche.

Das erst 2005 neu errichtete Duschbad und die 3 weiteren Schlafzimmer schaffen ideale Voraussetzungen für einen Familieneinlieger oder ein großzügiges Jugenddomizil. Eines der Zimmer hält überdies Anschlüsse für eine Zweitküche bereit.

Teils neu verlegtes, helles Laminatparkett und die überall im Haus eingebauten stilvollen grauen Holzrahmenfenster beschreiben die Ausstattung.

Ein massives Nebengebäude beherbergt eine Hobbywerk-statt; hier lassen sich auch Fahrräder, Gartenmöbel uvm. mühelos unterbringen. Das gesamte Areal ist rund-herum eingefriedet und front-seitig mit Zaun, Eingangstor und Klingel versehen. Mehrere Stellplätze stehen vor dem Zaun auf dem eigenen Grund-stück zur Verfügung.Eine Kirschlorbeerhecke, Sträucher und Baumbestand säumen den Vorgarten.

Das voll unterkellerte Gebäude beherbergt im Untergeschoss die üblichen Nutz- / Funktionsbereiche wie Heizung, Vorratskeller etc..

FAZIT

Der imposante freistehende Altbau beeindruckt durch Größe und Großzügigkeit ebenso wie durch die gelungene Komposition aus Alt und Neu. Damit spricht diese Immobilie insbesondere Erwerber an, die den ausdrucksstarken Charakter und den besonderen Charme eines solchen Altbaus schätzen.

Dank seines stattlichen Raumangebotes bietet er ideale Voraussetzungen für die große Familie mit mehreren Kindern oder für generationsübergreifendes Wohnen.

Aufgrund des sehr guten Zustands der Immobilie fallen nur geringfügige (Renovierungs-) Arbeiten in sehr überschaubarem Umfang an.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren einen persönlichen Besichtigungstermin!

HEIZUNG / ENERGIEAUSWEIS:
Gasbrennwertheizung mit zentraler Warmwasseraufbereitung
Baujahr Wärmeerzeuger: 2004
Ausweistyp: Bedarfsausweis
ausgestellt am: 14.04.2020 gültig bis 13.04.2030
Endenergiebedarf: 190,00 kWh/(m²a)
Energieeffizienzklasse: F

LAGE

Das Haus liegt in Erftstadt-Gymnich. Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs, Kindergarten und Grundschule sind vorort vorhanden. Weiterführende Schulen stehen in Liblar und Lechenich zur Auswahl. Ein umfassendes Shopping-Angebot bieten die nahen Zentren von Liblar und Lechenich.

Das vielseitige kulturelle wie sportliche Freizeitangebot trägt mit zum hohen Wohnwert Erftstadts bei. Auch das Naherholungsgebiet `Kottenforst Ville´ mit seinen ausgedehnten Wäldern und schönen Seen liegt quasi vor der Haustür und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Radtouren oder zum Schwimmen am bekannten `Liblarer Lido´ ein.

Nach Köln fährt man mit dem Auto ca. 25 Minuten. Die nächste Autobahnauffahrt (A61 und A1) ist nur ca. 1,5 km entfernt. Vom Bahnhof Liblar aus bestehen für Berufspendler nach Köln ideale Verbindungen.

IHR ANSPRECHPARTNER

Michael Bodelier steht Ihnen für weitere Informationen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Tel. 02235 - 92 92 620.

Umgebungskarte

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Michael Bodelier

ZEIT & WERT Immobilien
SP Sybille Gerth
Dieselstraße 14
50374 Erftstadt

02235 - 92 92 620
02235 - 92 92 65

Besichtigung gewünscht?

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungs­termin. Einfach und schnell per Formular.

Finanzierung

Sofort-Download

Einfach speichern, einfach drucken.

Premium Immobilien Service

Aktuelle Angebote noch vor Veröffentlichung per E-Mail erhalten.