Pages Navigation Menu

Ihr zuverlässiger Partner rund um Ihre Immobilie

Multicopter – Immobilien aus einer neuen Perspektive!

Es gibt mittlerweile fast niemanden mehr, der nicht schon mal mit dem Thema unbemannter Drohnenflug konfrontiert wurde. Sei es durch Zeitungsberichte, Fernsehreportagen oder einfach nur beim Spaziergang im Feld – dank fortschreitender technischer Entwicklung sind Quadrocopter heutzutage schon für Drohne fliegt vor blauem Himmelkleines Geld zu kaufen und begegnen uns im alltäglichen Leben.

Quadrocopter sind – ähnlich wie Helikopter – senkrecht startende Flugobjekte, auch VTOL für „vertical takeoff and landing“ genannt. Der große Vorteil eines Quadrocopters besteht im Vergleich zu einem Flugzeug in der Fähigkeit, ohne Start- bzw. Landestrecke in unwegbarem Gelände zu starten und seine Position in schwebendem Zustand zu halten. Somit kann selbst auf engstem Raum manövriert werden oder schwebend eine Situationen kontinuierlich aus derselben Perspektive beobachtet werden.

Der geneigte Leser stellt sich nun die Frage – warum Quadrocopter, wenn es doch auch ein Helikopter, mit nur einem Rotor tut!? Der ausschlaggebende Grund ist an dieser Stelle die Redundanz. Gerade in der Luftfahrt spielt diese eine extrem wichtige Rolle. In modernen Verkehrsflugzeugen gibt es kein wichtiges System, das nur einmal vorhanden ist. Dieses Prinzip hat man auch bei Multicoptern bedacht. So führt z.B. bei einem Oktocopter der Ausfall eines Propellers dank Redundanz nicht zum Ausfall der kompletten Drohne, da der Oktocopter auch mit den verbleibenden Rotoren weiterhin fliegen und auf sicherer Fläche notlanden kann.

 

Multicopter – die Postboten von morgen?

Spielt man den Gedanken weiter, den Amazon und Google momentan mit viel Geld und Macht vorantreiben,  so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Multicopterdrohnen selbstständig Pakete oder Pizza ausliefern. Ein Versuch der Deutschen Post in Bonn zeigte erst kürzlich, dass es bereits mit heutiger Technik möglich ist, ein Paket per Drohne zu überbringen.

Erst kürzlich konnte die Ankündigung der Firma AirDog auf Kickstarters für große Aufmerksamkeit sorgen. Es handelt sich dabei um ein autonomes Videosystem, welches z.B. im Extremsport eingesetzt werden kann. Hierbei hat die Person, die gefilmt werden möchte, ein „Armband“ am Handgelenk. Diesem „Armband“ folgt der Quadrocopter vollkommen automatisch wobei sich die Kamera selbstständig auf die zu filmende Person ausrichtet.

 

Ein Allrounder – auch für Immobilien?

Drohnen eröffnen neben der Transportfähigkeit auch viele weitere Nutzungsmöglichkeiten. Für Immobilienmakler besteht z-B. die Chance, Immobilien aus völlig neuen Perspektiven zu präsentieren.Sonnenuntergang über einer Stadt

Dabei darf der rechtliche Aspekt jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Der Gesetzgeber fordert eine Aufstiegserlaubnis bei kommerzieller Nutzung. Des Weiteren muss Versicherungs- sowie Datenschutz (z.B. von umliegenden Immobilien bzw. Personen) gewährleistet sein. Unser Kollege Nicolas Gerth beschäftigt sich seit Jahren privat mit der Modellfliegerei. Hier sammelt er seit einiger Zeit im privaten Umfeld erste Erfahrungen mit Multicoptern und hält uns auf dem Laufenden – damit wir für Sie keinen Trend verpassen und wir Ihre Immobilie auch in Zukunft immer im besten Licht und aus der besten Perspektive präsentieren können!

Auto fährt im FeldAuto fährt im Feld

Zurück