Pages Navigation Menu

Ihr zuverlässiger Partner rund um Ihre Immobilie

Erftstadt! Ehemaliger Bauernhof – Exklusives Wohnen mit Flair!

Für Individualisten! Exklusives Wohnen mit Flair – exquisit umgebauter Bauernhof mit großer Hauptwohnung, barrierefreiem Einlieger, umschlossenem Innenhof, massiver Scheune + großer Sonnenwiese!

BauernhofOBJEKT im ÜBERBLICK
Von Architektenhand erst 2011 komplett umgeplantes und aufwändig umgebautes lichtdurchflutetes Wohnhaus mit individueller offener Konzeption und in gelungener Verbindung mit einem hofseitigen barrierefreien Einliegerappartement! Optisch und technisch bietet diese Immobilie großzügigen Wohnkomfort auf allerhöchstem, absolut neuwertigem Niveau!

Opulente 260 m² Gesamtfläche; Aufteilung:

– großes überhohes Foyer als gemeinsames Entrée zur Hauptwohnung u. zum Einlieger

Hauptwohnung (EG / OG / DG)

– großzügiger Wohn-/Essbereich mit elegantem Kaminofen und offen integrierte Wohnküche (zusammen rd. 48 m²), Gäste-WC, Hauswirtschaft/Wäschezentrum im EG,
– Kinderebene mit 2 Kinderzimmern und gemeinsamem Kinderbad sowie großer Spieldiele / Fitnessbereich im OG
– Elternebene im DG mit offenem Sichtgiebel, Schlafzimmer, Luxusbad, Ankleide mit schreinerseits maßgefertigten „intelligenten“ Schranklösungen

Gut 60 m² ebenerdige Einliegereinheit mit einem wunderschönen Raumensemble aus Wohnen / Essen / Kochen mit bodentiefen Fenstern, separierter Schlafbereich, Duschbad und eigenem Hofeingang

Tordurchfahrt zum großen geschlossenen Innenhof,

Fahrrad- und Gerätehaus,

massive große Scheune und

Doppelcarport,

üppige Sonnenwiese mit Außenpool, Freisitz und Holzgartenhaus

komplett umfriedet – ideal auch für Tierliebhaber!

Ruhige Feldrandlage unweit der Erft mit herrlichen Spazier-/Fahrrad- und Reitwegen

1.170 m² Gesamtareal

BESCHREIBUNG
Der ursprüngliche Bauernhof aus 1949 wurde erst 2011 aufwändig und auf höchstem technischen wie optischen Niveau umgeplant und umgebaut mit einem Investitionsvolumen von mehr als einer halben Million Euro! Dabei gelang es den Eigentümern, Bewahrenswertes zu erhalten und stilsicher mit modernem transparentem Wohnambiente zu verbinden.

Die auf rund 260 m² großzügig gelöste Wohnkonzeption richtet sich an Liebhaber, die die „ganz besondere Immobilie“ suchen und einen individuellen charaktervollen Rahmen jenseits konventioneller Standards schätzen. Dabei eignet sich diese anspruchsvolle Immobilie auch ideal für Erwerber, die hohe Wohnkultur z.B. mit Wohnen und Arbeiten unter einem Dach vereinbaren möchten (Einlieger als separates Büro) oder die eine generationsübergreifende Wohnlösung suchen.

Auch für Pferde, Hunde oder andere tierische „Familienmitglieder“ finden Sie dank der Außenanlagen und Nebengebäude perfekte Voraussetzungen.

Die interessante Architektur des Haupthauses erstreckt sich über 3 Ebenen.

Der über 2 Geschosse raumhoch verglaste Hauseingang öffnet sich zum außergewöhnlichen Foyer:
Die weitläufig und überhoch gestaltete Eingangshalle gibt eine erste gelungene Visitenkarte ab. Geschickterweise „verstecken sich“ hier hinter eleganten Schiebetüren sowohl eine separate Dusche (ideal z.B. nach Gartenarbeit oder für Hundehalter nach dem Spaziergang) und das Wäschezentrum.

Vom Foyer aus öffnet sich linkerhand die Hauptwohnung mit dem Blick in den offen gestalteten Wohn-/ Ess- und Kochbereich. Der helle, hochwertige Echtholzboden (Eiche) ist durchgehend verlegt und unterstreicht das angenehme homogene Gesamtbild.

Der formschöne Kaminofen kommt vor der stilgerecht gemauerten Wand gelungen zur Geltung. An ungemütlichen Herbst- und Wintertagen strahlt er seine behagliche Wärme aus.

Wohnen, Essen und die offen gestaltete Küche bilden ein harmonisch ineinander übergehendes Raumensemble. Hier wie im gesamten Haus dominiert das Farbkonzept aus Weiß, hellem Grau und dem warmen Holzton des Parketts. Die überhohen Decken mit einer lichten Höhe von 2,70 Metern unterstreichen die transparente Großzügigkeit.

Die exquisite weiße Einbauküche mit dunkel kontrastierender Marmor-Arbeitsplatte, allen Elektrogeräten einschließlich Kochinsel mit Edelstahlesse kann auf Wunsch übernommen werden.

Das tagesbelichtete Gäste-WC mit exklusivem Sanitär präsentiert sich gleichfalls im beschriebenen Farbenspiel.

Eine wunderschöne, gut erhaltene Massivholztreppe mit weißem Geländer führt ins Obergeschoss. Stufenbegleitende Wandspots setzen die Treppe auch abends ins „rechte Licht“. Der Treppenauslauf mündet in die galerieartig offene Wohn-/ Spieldiele (derzeit Fitnessbereich und Lesestudio). Bodentiefe Fensterelemente geben „von oben“ den Blick frei in die 5 Meter hohe Empfangshalle.

Das Obergeschoss ist derzeit als Kinderebene gedacht: Zwei Kinderzimmer und ein von beiden Zimmern aus direkt zugängliches Kinderbad vervollständigen zusammen mit der Wohn-/Spieldiele das Raumangebot auf dieser Ebene. Das wunderschöne Eicheparkett und freundliche helle Grau/Weiß-Töne herrschen auch hier vor.

Im Kinderbad setzen rote Accessoires einen frischen Farbakzent. Das Bad bietet eine bodengleiche umglaste Großraum-Dusche, Waschtisch und Hänge-WC. Auch hier sorgt ein Fenster für gute Belichtung und Belüftung.

Entdecken Sie viele weitere feine und durchdachte Finessen bei einer Besichtigung! Haben Sie z.B. ein kleines Kind? Ein in den Türrahmen integrierter Infrarot-Sensor verständigt Sie auf Wunsch zuverlässig, wenn Ihr Nachwuchs das Zimmer verlässt.

Die wunderschöne Massivtreppe setzt sich bis ins Dachgeschoss fort. Hier finden Eltern auf stattlichen 55 ½ m² ihren einzigartigen Rückzugsbereich:

Giebelhoch ausgebaut und mit weißen Sichtbalken apart gestaltet, setzt er sich zusammen aus dem eigentlichen Schlafzimmer, einer breiten Ankleide mit raumhohen „intelligenten“ Schranklösungen und einem luxuriösen Bad. Auch hier begeistert die Vielfalt durchdachter Details und sinnvoller Extras, deren Aufzählung den Rahmen dieses Exposés sprengen würde.

Das luxuriöse Badezimmer besticht durch schlichte Eleganz. Neben einer großzügig bemessenen Badewanne gibt es eine bodengleiche ummauerte Duschkabine, Waschtisch und Hänge-WC. Maßgenau angepasste Spiegel und breite Ablageflächen runden das Gesamtbild gelungen ab. Die beiden Dachflächenfenster lassen Tageslicht üppig in das Bad einfallen.

Zurück ins Foyer im Erdgeschoss:

Rechterhand gibt es den ersten Eingang in die Einliegerwohnung – idealerweise zur innerfamiliären Nutzung. Für berufliche Zwecke gibt es bei Bedarf einen zweiten separaten Eingang direkt vom Innenhof aus.

Aus der ehemaligen Scheune entstand 2011 ein sonnenhelles großes Appartement, in dem erhaltenswerte Details (z.B. die sichtbaren Decken-/ Wandträger und die Schiebetüren-Rollläden) für ein charaktervolles Ambiente sorgen.
Auch in der rd. 67 m² großen erdgeschossigen Einheit ist das wunderschöne helle Eicheparkett der dominierende Bodenbelag. Wohnen / Essen und Küche sind offen gehalten und geben der Wohnung zusammen mit den leicht überhohen Decken (2,65 Meter) eine freundlich helle und transparente Ausstrahlung. Breite, überwiegend bodentiefe Fenster-/türen lassen üppig Licht und Sonne herein. Der Schlafbereich ist halboffen sehr gelungen in das gesamte Raumensemble integriert. Das mediterrane Bad bietet eine schicke Übereckwanne, eine bodengleiche Glas-Dusche, Waschtisch, Hänge-WC u. Waschmaschinenplatz.

OPTIONEN
Die gesamte Ebene oberhalb der Einliegereinheit ist Speicher-/Reservefläche, die bei Bedarf – vorbehaltlich Genehmigung – noch ausgebaut werden könnte. Auch die riesige Scheune wird derzeit nur als Stellfläche bzw. zur Heulagerung verwendet.

Dank der breiten Tordurchfahrt und dem großen umschlossenen Innenhof finden nahezu beliebig viele Fahrzeuge (z.B. ideal für Oldtimersammler) einen geschützten und sicheren Platz.

FENSTER
Kunststoff-ISO-Fenster mit Schlag- und Schiebeläden

HEIZUNG
Fußbodenheizung auf Basis einer Gaszentralheizung mit zentraler Warmwasserversorgung

ENERGIEAUSWEIS
Lt. Gesetz hier nicht erforderlich. Hinweis: Die Immobilie erhielt 2011 eine energetische Fassadensanierung und einen kompletten Fensteraustausch. Die komplette Maßnahme ist baurechtlich genehmigt und architektenseits umfassend dokumentiert.

LAGE / UMFELD
Erftstadt-Blessem liegt als beschaulicher kleiner „Nachbar“ in Sichtweite zu Liblar, dem größten Stadtteil Erftstadts mit vollständiger Infrastruktur. Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs und ein Kindergarten sind vorort vorhanden. Grund- und weiterführende Schulen einschließlich einer Waldorfschule stehen in Liblar und Lechenich zur Auswahl. Ein umfassendes Shopping-Angebot bieten die nahen Zentren von Liblar und Lechenich.

Der ehemalige Bauernhof selbst steht in beschaulicher Feldrandlage unweit der malerischen Erftauen. Das vielseitige kulturelle wie sportliche Freizeitangebot trägt mit zum hohen Wohnwert Erftstadts bei. Insbesondere die Vielzahl der Reitställe, aber auch der nahe Golfplatz Konradsheim (2 km) machen Erftstadt attraktiv. Das Naherholungsgebiet „Kottenforst Ville“ mit seinen ausgedehnten Wäldern und schönen Seen liegt quasi vor der Haustür und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Radtouren oder zum Schwimmen am bekannten `Liblarer Lido´ ein.

Nach Köln fährt man mit dem Auto ca. 20 – 25 Minuten. Die BAB-Auffahrt (A1 / A61) ist 3 km entfernt.
Ein DB-Anschluss mit idealen Abfahrtzeiten für Berufspendler verbindet Erftstadt-Liblar mit Köln-HBF.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN
Bei näherem Interesse übermitteln wir ihnen gern ein ausführliches Exposé mit Raummaßen und Grundrissen. Ihre Ansprechpartnerin, Sybille Gerth, steht Ihnen für weitere Informationen und eine Besichtigung gern zur Verfügung. Rufen Sie an – Tel. 02235 – 95 28 95 !

Interesse geweckt?

Hier geht es zu unserer Immobilie der Woche sowie weiteren interessanten Immobilienangeboten mit Informationen, Bildern und der Möglichkeit, direkt einen Besichtigungstermin zu vereinbaren!

Zurück